Telefon: 0345 1334-0
Kompetenzzentrum rund um das Sehen

Lebens­praktische Fertig­keiten sind Tätig­keiten und Verhaltens­weisen, die jeder Mensch zur Bewältigung seines Alltags benötigt. Sie tragen wesent­lich zur Unabhängig­keit und Selbständig­keit bei. Insbesondere für Menschen mit Sehein­schränkungen kann das durch das Erlernen von ent­sprechenden Handlungs­strategien erreicht werden.

Diesem Anliegen entsprechend, bieten wir für blinde und sehbehinderte Menschen Trainings an, die sich nach den speziellen Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer richten. Es gibt keine Altersgrenzen oder Einschränkung durch Mehrfachbehinderung.

Teilnehmerkreis

Sehbehinderte und blinde Erwachsene

Dauer

entsprechend des aktuellen Bedarfs

Inhalte der Maßnahme

Inhalte können beispielsweise sein:

  • Bewältigung täglich wieder­kehrender praktischer Abläufe (beispiels­weise Körper­pflege und Farb­auswahl der Kleidung)
  • Vorstellung aktueller Hilfs­mittel und deren Anwendung
  • Erfahrungs­austausch der Teil­nehmerinnen und Teil­nehmer
  • Hauswirtschaft und Küche
  • Schreibhilfen und Bürobedarf
  • Mess- und Arbeits­hilfen
  • Spiele und Beschäftigung
  • Alltagsrecht in Anwendung

Termin und Ort

  • Nach Absprache
  • Haupthaus BFW Halle (Saale)
  • Geschäftsstelle Berlin

Besondere Hilfen

Neben der diagnostischen und beratenden Tätigkeit während der Arbeitserprobung ist es die Aufgabe der besonderen Hilfen, den Rehabilitationserfolg jeder Rehabilitand*in zu begleiten und zu unterstützen. Dafür steht Ihnen ein interdisziplinäres Team aus Psychologen, Low-Vision-Experten, Sozialpädagogen, Pädagogen sowie IT-Fachleuten zu Verfügung. Darüber hinaus steht jedem Teilnehmer ein Reha- und Integrationsmanager (RIM) zur Seite. In enger Zusammenarbeit mit dem Teilnehmer, dem Team der Qualifizierung und dem Kostenträger entwickeln sie einen individuellen Förderplan und organisieren Ihren Weg zurück in den Beruf. Die besonderen Hilfen bieten Ihnen während und nach der Rehabilitation im Berufsförderungswerk eine integrationsbegleitende Unterstützung, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
Natürlich wird Ihr Schulungsplatz im BFW Halle (Saale) mit den für Sie notwendigen elektronischen Hilfsmitteln ausgestattet.