Telefon: 0345 1334-0
Kompetenzzentrum rund um das Sehen

Die deutschland­weite Dynamik des Pandemie­geschehens im Zusammen­hang mit dem Corona­virus veranlasst uns die Handlungs- und Hygiene­bestimmungen entsprechend anzupassen. Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Regelungen und Antworten auf die häufigsten Fragen zur beruf­lichen Reha­bilitation während der Pandemie.

Die Geschäftsführerin des BFW Halle (Saale) befindet sich im engen Kontakt mit den zuständigen Stellen, um auf weitere Entwicklungen schnellstmöglich reagieren zu können. Die momentane Situation erfordert von allen Seiten gegenseitige Rücksichtnahme und Mitwirkung. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Allgemeine Regelungen im BFW Halle (Saale)

Unser kostenloses Beratungsangebot an verschiedenen Standorten wird vorerst nicht persönlich angeboten. Die Beratungen finden telefonisch unter 0345 1334 666 (oder auch unter 0345 1334 303) statt. Im BFW Halle (Saale) gilt ein strenges Hygiene- und Schutzkonzept. Bitte halten Sie diese Regeln ein, um sich und andere zu schützen!

Regelungen für das Haupthaus in Halle (Saale)

Aufgrund der Bundes- und Länderregelungen zum Corona-Geschehen ergeben sich folgende Regeln für Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen am Standort Halle (Saale):

  • Alle Bildungsmaßnahmen finden in voller Präsenz statt.
  • Einzelschulungen im Bereich Elektronische Hilfsmittel können wieder in den Räumlichkeiten des BFW Halle (Saale) stattfinden.
  • Assessmentmaßnahmen finden wie geplant am Standort Halle (Saale) statt.
  • In den Räumlichkeiten am Standort Halle (Saale) gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  • Bis auf die Kegelbahn können die Freizeiteinrichtungen durch unsere Teilnehmer*innen wieder genutzt werden. Auch die Schwimmhalle steht uns wieder zur Verfügung.
  • Externen Interessent*innen an unseren Sporteinrichtungen können wir leider noch kein Angebot machen. Wir informieren an dieser Stelle, wenn wir die Sporthalle und die Kegelbahn wieder öffnen.
  • Das BFW Halle (Saale) erweitert sein Hygiene- und Schutzkonzept um eine Teststrategie, in die sowohl Teilnehmerinnen als auch Mitarbeiterinnen eingebunden sind.

In Sachsen-Anhalt und Halle (Saale) gelten folgende Verordnungen:

Regelungen für die Geschäftsstelle Berlin

Aufgrund der Bundes- und Länderregelungen zum Coronageschehen ergeben sich folgende Regeln für Teilnehmerinnen und Mitarbeiterinnen am Standort Berlin:

  • Für die Geschäftsstelle gilt ein Wechselmodell. Diese Regelungen dienen dem erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen. Gleichzeitig hoffen wir, dass durch die Entzerrung die Infektionsrisiken verringert werden.
  • Da einige Teilnehmer*innen momentan die Räumlichkeiten der Berliner Geschäftsstelle nicht als Lernort nutzen können gilt, dass der Unterrichtsbetrieb in einer Heimlernphase weitergeführt und der Lernort damit verlagert wird. Dazu haben wir allen ein eigenes Portal zur Verfügung gestellt.
  • In den Räumlichkeiten am Standort Berlin gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
  • Das BFW Halle (Saale) erweitert sein Hygiene- und Schutzkonzept um eine Teststrategie, in die sowohl Teilnehmerinnen als auch Mitarbeiterinnen eingebunden sind.

Weiterführende Informationen

Stand: 13.10.2021