• Chronik

    Blinden- und Sehbehindertenbildung in Halle

    Am 1. April 1898 wurde die Provinzial-Blindenanstalt ihrer Bestimmung übergeben. Bis dorthin war es ein weiter Weg, der 1833 in Halle seinen Anfang nahm. Weiterlesen...

  • Projekte am BFW Halle

    Neue Tätigkeitsfelder, Autofahren, E-Learning via Internet - auch für blinde und sehbehinderte Menschen? In unseren Projekten realisieren wir innovative Lösungen gemeinsam mit nationalen und transnationalen Partnern.Kontakt:Dr. Ulf GläserKoordinator für Forschung und ProjekteTel.: 0345 1334-116 Weiterlesen...

  • Geschäftsmodell der BFW

    Die Berufliche Rehabilitation in BFW dient der selbstbestimmten und nachhaltigen Sicherung der Teilhabe des behinderten Menschen am ersten Arbeitsmarkt. Die Berufsförderungswerke halten ein Produkt- und Angebotsportfolio vor, das auf eine individualisierte, bedarfsorientierte und selbstbestimmte Teilhabesicherung des behinderten Menschen mit dem  prioritären Ziel der beruflichen Eingliederung auf dem ersten Arbeitsmarkt ausgerichtet ist. Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit sind handlungsleitend. Die Leistungen werden qualitätsgesichert erbracht. Weiterlesen...

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle

 Berufsperspektiven für Menschen mit Seheinschränkungen