Nachlese: Tag der offenen Tür

Auch in diesem Jahr nutzten viele blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige den Tag der offenen Tür im BFW Halle, um sich über aktuelle Trends in der Branche und die speziellen Möglichkeiten hier im BFW zu informieren.

Vertreter aus Politik und Wirtschaft, der Rehaträger und der Verbände bekamen einen kleinen Einblick in die Leistungsfähigkeit des Kompetenzzentrums „Rund um das Sehen“.  Dass an diesem Tag traditionell die größte Hilfsmittelausstellung für Blinde und Sehbehinderte in Mitteldeutschland stattfindet, hat sich inzwischen herum gesprochen.

Neu in diesem Jahr war die Kooperation mit der DZB zu Leipzig. Herr Dr. Kalisch, Geschäftsführer der DZB, übernahm nach der Begrüßung der Gäste durch Frau Kölzner, Geschäftsführerin des BFW Halle, das Kick off in unserer Aula. Passend zum Motto des Tages "Das digitale Zeitalter – Chancen für Blinde und Sehbehinderte" stellte Herr Dr. Kalisch "Daisy" vor, ein inzwischen etablierter Standard für Hörbücher und Hörzeitschriften.

Natürlich hatten wir auch jede Menge Spaß am Tag der offenen Tür. Ob Internetcafé für Blinde, eine Hüpfburg, Bullenreiten, das Siebenrad, die Vorführungen der Führhundeschulen, Torwandschießen, tolle Preise bei der Tombola oder der Ausklang der Veranstaltung mit „Mr. Fister“, es war für jeden etwas dabei.

Wir danken allen Gästen für ihr Kommen und allen fleißigen Rehabilitanden und Mitarbeitern für die Unterstützung an diesem Tag. Wer in diesem Jahr unseren Tag der offenen Tür verpasst hat oder nicht kommen konnte braucht nicht traurig zu sein, denn im nächsten Jahr gibt’s wieder einen.  Verfolgen Sie hierfür einfach unsere Veröffentlichungen auf unserer Website. Wir werden ihn rechtzeitig ankündigen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle

 Berufsperspektiven für Menschen mit Seheinschränkungen