Neueste Technologie im BFW Halle (Saale)

Der Bereich „Elektronische Hilfsmittel“ des BFW Halle (Saale) verfügt seit Anfang des Jahres über ein neues Hilfsmittel, das sehbeeinträchtigen Menschen den Alltag erheblich erleichtern kann: eine unauffällige, intelligente Kamera namens „OrCam MyEye“. Sie wird an einem Brillengestell befestigt und kann Texte vorlesen sowie Gesichter und Gegenstände erkennen.

Die Schulung im Umgang mit technischen Hilfsmitteln ist eine Kernaufgabe der beruflichen Rehabilitation sehbeeinträchtigter Menschen. Die Vermittlung bewährter Technologien ist dabei ebenso wichtig, wie die Prüfung der Funktionalität und Praktikabilität neuer Produkte. Solch eine Innovation ist die Kamera „OrCam MyEye“, die von Mitarbeitern des BFW Halle (Saale) getestet und schließlich ins Portfolio des Bereiches Elektronische Hilfsmittel aufgenommen wurde. Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete in der vergangenen Woche in dem Artikel „Geniale Technologie in Halle: Mit dieser Brille können Blinde lesen“ darüber.

„OrCam MyEye“ wurde von israelischen Wissenschaftlern entwickelt und ist seit Herbst 2016 auch in Deutschland erhältlich. Sie besteht aus einem kleinen Computer, der in der Hosentasche getragen werden kann, einer auf dem Brillengestell befindlichen Kamera und einem diskreten Bügel, der von dem Gestell zum Ohr des Nutzers reicht und die Informationen akustisch wiedergibt. Zeigt der Nutzer mit dem Finger auf einen Text, liest die OrCam diesen in Echtzeit vor. Straßenschilder, Etiketten, Speisekarten oder ganze Briefe und Bücher werden so für stark sehbeeinträchtigte Menschen zugänglich. Darüber hinaus können bekannte Gesichter und häufig verwendete Gegenstände individuell gespeichert werden. Sobald diese im Blickfeld der Kamera erscheinen, werden die gespeicherten Daten, nur für den Nutzer hörbar, vorgelesen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Busching

Kontakt- und Clearingstelle
Elke Busching

Tel.: 0345 1334-666

Zum Leitbild des BFW Halle

 Berufsperspektiven für Menschen mit Seheinschränkungen